Heidi’s Rezepte – die kleine aber feine Rezepte Seite

Rhabarbertarte

Teig:

200 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
100 g Puderzucker
125 g kalte Butter
Mark von 1 Vanilleschote
1 Ei

Belag:

700 g Rhabarber
6 Eier
250 g Quark
1 Becher Schmand
100 g Speisestärke
130 g Zucker

Alle Zutaten für den Teig zusammenrühren zu einem geschmeidigen Teig, in Folie wickeln und ca. eine Stunde kalt stellen.

Für den Belag den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend alle Zutaten für den Belag zu einer Creme verrühren.
Den Teig zwischen Folie ausrollen und eine Tarteform damit auslegen. Rhabarber und Creme mischen und auf dem Boden verteilen.

Bei160° 45 bis 50 Minuten goldbraun backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.